Contact

Allgemeine Geschäftsbedingungen

    Hoppla ... Diese deutsche Version ist veraltet. Die Referenzversion ist die französische (21 November 2019).
    Die aktualisierte deutsche Übersetzung wird so bald wie möglich online sein.
  1. Anwendungsbereich

    1. Durch die Registrierung bei der QUANTEST-Applikation bestätigt der Nutzer, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert zu haben.
    2. Diese Bedingungen gelten als vom Nutzer akzeptiert, auch wenn sie im Widerspruch zu seinen eigenen allgemeinen und/oder besonderen Bedingungen stehen.
  2. Beginn und Ende der Vereinbarung

    1. Die Vereinbarung für die Durchführung der Tests fängt an, wenn der Kunde auf “Bestellen” klickt.
    2. Die Vereinbarung endet, wenn die bestellten Tests geliefert werden und so fort.
  3. Preis der Tests, Bestellungen und Zahlungen

    1. Der Preis für jeden Test wird von der Anwendung automatisch berechnet.
    2. Die Bestellung erfolgt beim Klicken auf “Bestellen”.
    3. Der Test wird in die Produktion genommen, sobald eine Anzahlung von 30% der Auftragssumme eingegangen ist.
    4. Der Saldo von 70% des Auftrags ist zahlbar, wenn die Testergebnisse vorliegen.
  4. Genauigkeit der von QUANTEST zu prüfenden Daten

    Die Testtechnologie QUANTEST ist hochsensibel zu der Genauigkeit der Daten zum Testen. Falsche Daten führen auch zu einem falschen Ergebnis.
  5. Verantwortung des KUNDEN

    1. Der KUNDE ist allein und ausschließlich für die Einstellungsentscheidungen und internen Umgliederungen verantwortlich, die er für sein Unternehmen durchführt.
    2. Was die Kandidaten betrifft, so dürfen ihre personenbezogenen Daten, die sich im Besitz des KUNDEN befinden, es Dritten nicht ermöglichen, einen Zusammenhang zwischen den Ergebnissen unserer Tests und den getesteten Personen herzustellen. Der KUNDE verpflichtet sich, die Vertraulichkeit unserer Prüfungen zu wahren.
  6. Verantwortung von QUANTEST

    1. Unsere Tests quantifizieren die Übereinstimmung zwischen der Persönlichkeit eines Kandidaten und den Anforderungen der zu besetzenden Stelle. Die dem KUNDEN zur Verfügung gestellten individuellen Ergebnisblätter stellen für ihn eine Entscheidungshilfe dar, ohne dass QUANTESTs Verantwortung für die Ursache aus welchem Grund auch immer übernommen wird.
    2. Warnung bezüglich der Kriterien 7 und 8 des Einstellungstests (physischer und psychischer Zustand). Der durch den Test gemessene Wert ist bioenergetischer Natur. Diese beiden Werte geben dem Arbeitgeber einen nützlichen und überprüfbaren Hinweis durch einen Arzt, der als einziger befugt ist, seine Richtigkeit zu bestätigen.
  7. Geistige Eigentumsrechte und Urheberrechte

    Die Applikation QUANTEST und die dem KUNDEN übermittelten Arbeitsunterlagen unterliegen gesetzlichen Schutzregelungen der geistigen Eigentumsrechte und der Urheberrechte. Sie gehören exklusiv dem Gestalter.
  8. Anwendbares Recht

    Für die Vertragsbeziehungen zwischen QUANTEST und dem KUNDEN gilt ausschließlich das belgische Recht. Jeglicher Rechtsstreit, der aus den Vertragsbeziehungen zwischen QUANTEST und dem KUNDEN entsteht, fällt unter die ausschließliche Zuständigkeit der Gerichte von Lüttich - Belgien.

    © Allgemeine Geschäftsbedingungen QUANTEST. Juli 2019